Highlight und Informationen aus der Umgebung

Stralsund: UNESCO Weltkulturerbe

Der Begriff UNESCO Weltkulturerbe bringt es auf den Punkt: eine Stadt mit außergewöhnlichem kulturellen Wert. Im Jahr 2002 wurde die Altstadt in den erlesenen Kreis der UNESCO-Weltkulturerbeliste aufgenommen. Insgesamt haben wir heute mehr als 800 denkmalsgeschützte Häuser.

In den Straßen der Altstadt prägen heute wieder die umfassend renovierten Bürgerhäuser mit ihren typischen Giebeln das Bild. Sechs imposante, gotische in leuchtendem Rot gehaltene Backsteinkirchen und eine Vielzahl wertvoller Zeugnisse der Hansezeit machen den Reiz unserer Stadt aus.

Die einmalige Lage Stralsunds mit Blick auf die Küsten der Insel Rügen und Hiddensee ergänzen das Gesamtangebot. Hafenidylle, kleine Gassen und Räucherfisch gehören in jedes Urlaubsprogramm.

Maritimes Wahrzeichen: Großsegler „Gorch Fock 1“

Absolutes maritimes Flair vor der Haustür: Nur wenige Augenblicke entfernt ist der Yacht- und Stadthafen, wo der legendäre 75 Jahre alte Großsegler „Gorch Fock 1“ vor Anker liegt. Werfen Sie einen Blick in die Offiziersmesse und Unterkünfte, den Kapitänssalon oder den Kartenraum.

Entdecken Sie im Bordmuseum die Geschichte des Schiffes und lassen Sie sich so von der geschichtsträchtigen Atmosphäre des Traditionsseglers inspirieren. Von April bis September können zu dem Interessierte an Bord das Klettern und das Segelsetzen lernen.

Das OZEANEUM – „Europas Museum des Jahres 2010“

Das OZEANEUM Stralsund entwickelte sich zu einem Besuchermagneten ersten Ranges. Dem Deutschen Meeresmuseum gelang dadurch im Jahr 2009 mit über 1,2 Mio. Besuchern der Sprung auf den dritten Platz der besucherstärksten Museen in Deutschland.

Die Aquarien zu den nördlichen Meeren im OZEANEUM und die farbenfrohen Tropen- und Mittelmeeraquarien im traditionsreichen MEERESMUSEUM machen Stralsund zum Spitzenreiter der Meerwasseraquarien in Nordeuropa. Im Mai 2010 bekam das OZEANEUM den Museums -Oscar „European Museum of the Year Award“!